Flexibel im Kopf – Klappe halten!

Bildschirmfoto 2016-05-18 um 14.52.36

„Shut up and listen!“

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold. Ich geb’s zu. Das Sprichwort ist ein wenig abgedroschen. Aber ist es nicht wirklich so, dass viele von uns dazu neigen, Leute einfach totzureden, anstatt sich mit Ihnen zu unterhalten? Sprechen wir nicht häufig viel mehr als wir zuhören? Und das, obwohl wir die wirklich interessanten Informationen nur dann bekommen, wenn wir gut zuhören. Glauben Sie mir. Ich spreche da auch aus Erfahrung.

Ihren Wortanteil in einem Gespräch können Sie zum Beispiel wunderbar beim Mittagessen testen. Wenn Sie zum Lunch verabredet sind, und Ihr Gegenüber hat schon längst aufgegessen, während Sie noch einen vollen Teller vor sich stehen haben, liegt das in der Regel daran, dass Ihr Gesprächsanteil einfach deutlich höher war.

Wie Sie dieses „Übergewicht“ in Gesprächen besser in den Griff bekommen, zeige ich Ihnen in meinem neuen „Flexibel im Kopf“ Video. Sehen Sie selbst!

Ihr Impulspilot Ralf Schmitt