Flexibel im Kopf – Wohin mit all den Gedanken

Bildschirmfoto 2016-04-14 um 12.09.23

Flexibel im Kopf – Wohin mit all den Gedanken?

Jeder von uns hat pro Tag rund 60.000 Gedanken. Das ist ne Menge, finde ich. Um genau zu sein, das sind rund 0,7  pro Sekunde. Kein Wunder, dass uns regelmäßig der Kopf weht tut und die Ohren sausen. Von diesen Tausenden Ideen, Funken und Eingebungen sollen sogar nur 3% hilfreich und aufbaufend sein. So wenige? Naja, wir sind eben abgelenkt von Handy, Fernsehen, Radio allen möglichen Menschen und Eindrücken um uns herum. Aber was passiert mit all diesen Gedanken? Sie verfolgen uns – manchmal sogar bis ins Bett. Wir liegen dann nachts wach, rotieren im Kopf und fragen uns: Hab ich das Angebot noch an den Chef geschickt? Hab ich Martha angerufen wegen des Geburtstagsgeschenks für Werner? Was muss ich morgen alles erledigen und wie bekomme ich das in die wenigen Stunden des Tages hineingequetscht. Manchmal poppen sogar während wir im Halbschlaf sind noch Geisteblitze auf und wir hoffen, dass wir sie am nächsten Morgen nicht schon wieder vergessen haben.

Ich zeige Ihnen in meinem neuen „Flexibel im Kopf“ Video, wie Sie Ihre Gedanken sortieren und somit Platz schaffen für mehr Spontaneität und Kreativität in Ihrem Leben. Aber sehen Sie selbst!

Ich wünsche Ihnen viele tolle Gedanken gewürzt mit einer guten Prise Spontaneität.

Ihr Impulspilot,

Ralf Schmitt