ImproHotels 2016 auf Mallorca

Gemeinsam spontan im Urlaub

Es gibt Tage, da scheint alles irgendwie schief zu laufen. Die Bahn hat Verspätung, Stau auf der Autobahn, Unterlagen zuhause vergessen, der Beamer stürzt mitten in einer Präsentation ab und und und. Diese Tage kennen wir doch alle. Nicht wahr? Wir haben alles perfekt durchgeplant, vom Socken anziehen bis zur Bettlektüre – und trotzdem taucht eine „Störung“ nach der nächsten auf. Es ist zum Verzweifeln.

Screenshot 2015-11-13 16.41.05

Viele werden jetzt sagen: Schmitt, komm mir nicht mit alles halb so wild. Das sind mittelschwere Katastrophen und die dürfen einfach nicht passieren. Doch. Die dürfen passieren. Denn das Leben schreibt da seine eigene Geschichte. Immer wieder stehen wir vor Herausforderungen, die uns im wahrsten Sinne des Wortes fordern. Was tun wir also? Wir können uns unserem Schicksal ergeben, uns selbst bemitleiden. Oder wir sagen einfach, und das rate ich Ihnen an dieser Stelle: „Challenge accepted“. Ich rate Ihnen: Wenn Sie die Umstände nicht ändern können, dann ändern Sie Ihre Haltung dazu. Ich sage nicht, hören Sie auf zu planen. Aber lassen Sie Ihre Pläne immer dann los, wenn’s nicht anders geht.

Screenshot 2015-11-13 16.41.15

Zu Improvisieren und sein Leben mit Spontaneität anzureichern kann man nämlich lernen. Und wo ginge das besser als bei Sonne und Schirmchencocktails mit Blick aufs Meer? Raus aus dem festgefahrenen Alltag, die Seele baumeln lassen und trotzdem an sich, seiner Flexibilität im Kopf und einem positiven Lebensgefühl „arbeiten“ … Ich gerate ins schwelgen. Denn wieder einmal waren letzten Sommer zahlreiche wunderbare Menschen bei mir im ImproHotel auf Mallorca. Gemeinsam haben wir mit hochkarätigen nationalen und internationalen Impro-Größen und ganz viel Freude, ganz spielerisch neue Impulse gesetzt, viel improvisiert und dem inneren Zensor einen Tritt in den Allerwertesten verpasst. Der ist nämlich verantwortlich dafür, dass wir immer wieder in Schockstarre verharren, wenn das Leben Herausforderungen für uns bereit stellt. Er hält uns davon ab, das zu tun, was unser Bauch uns vermittelt und ist ein Meister der Kopf über Herz Entscheidungen.

Hier gibt’s einige Impressionen aus dem Sommer 2015

Wir freuen uns darauf Spontaneitätswillige Anfänger, Fortgeschrittene und Profis auch in 2016 wieder zum gemeinsamen Improvisieren begrüßen zu dürfen. Los geht’s mit dem Workshop-Festival in Nürnberg vom 26.- bis 28. Februar. Dort begrüßen Sie die Impro-Profis Wibke Richter(Showbuddies / Ulm), Verena Lohner (Steife Brise / Hamburg) und Frank Renold (anundpfirsich / Zürich). Ab Juli geht’s dann im malerischen Cala Llombards im Südosten Mallorcas mit Classic Clubs und MasterClasses weiter und im September beenden wir die Saison mit einer InternationalClass in englischer Sprache mit den Gastdozenten Patti Stilles (Australien), Ryan Millar (Niederlande/England/Kanada), Rama Nicolas (Australien) und Maja Dekleva Lapajne (Slovenien). Unsere Urlaubstrainings mit dem Navituitionsfaktor sind übrigens auch ein wunderbares Weihnachtsgeschenk für Sie oder Ihre Liebsten.

Alle Details und Termine finden Sie unter www.impro-hotel.de

Ich freu mich auf Euch…

Ihr Ralf Schmitt