Nur noch 62 Mal schlafen…!

GSA Convention 2017

Dann geht es wieder auf die GSA Convention 2017! Mit den  Petersberger Trainertagen eines meiner beiden Jahreshighlights. Warum Highlight? Weil die German Speakers Association die größte internationale Plattform für alle deutschsprachigen Redner, Trainer, Coaches und alle weiteren Akteure im Weiterbildungsbereich ist. Genau wie bei meinen Moderatorenkollegen, stehen wir Speaker allein auf der Bühne und werden damit leicht zu Einzelkämpfern. Und ja, da ist auch oft eine ordentliche Portion rumgepose bei manchen Kollegen mit im Spiel, was einem ganz schön auf die Nerven gehen kann. Mehr dazu hier.

Poser vs. Austausch auf Augenhöhe

Aber wer letztendlich versteht, dass gegenseitiger Austausch uns weiter bringt, anstatt uns gegenseitig zu bekriegen, dem bietet die GSA Convention vom 07. Bis 09. September 2017 in Salzburg vier Tage lang Gelegenheit, mit tollen Kollegen zu netzwerken und voneinander zu lernen.  Ich habe bei diesen Treffen schon wirklich beeindruckende Persönlichkeiten kennen gelernt, mit denen tolle und intensive Freundschaften entstanden sind. Wen man sich offen und flexibel in dieses Netzwerk begibt kann man einfach unheimlich viel  mitnehmen und sich weiterbilden.

„Sharing ist Caring“

Wichtig ist dabei, dass man auf Augenhöhe mit den Kollegen bleibt und nicht vergisst „Geben ist seliger als Nehmen“ mehr dazu hier:  oder wie es in den letzten Tagen im Zusammenhang mit dem G20 Gipfel auf Neudeutsch heißt: „Sharing ist Caring“. Jede Medaille hat zwei Seiten und so lange von den 800 GSA-Mitgliedern 795 offene und interessante Menschen sind, geht es mir fein damit. Gegen den „Oberposer“ William Wanker wird sowieso niemand rankommen, denn der ist zu 150% der Geilste von allen.

Wie sehen uns in Salzburg,

Bleibt flexibel

Euer Ralf Schmitt