Win The Trophy – Gemeinsam zum Titel!

Bildschirmfoto 2016-06-09 um 21.42.19

Heute geht sie endlich los, die Fußball EM! Public Viewing, tolle Feiern und jede Menge Siege der deutschen Nationalmannschaft. Ist doch klar. Gegen unser Team hat keiner eine Chance. Aber was macht die Spieler und den Bundestrainer aus? Warum sind Sie so eine gute Turniermannschaft?

  1. Sie können flexibel auf Situationen reagieren. Auch wenn der Bundestrainer die Strategie ganz klar ausrichtet, Spiele der Gegner im Vorfeld analysiert  und auch die Aufstellung passend zum Gegner wählt, kann auch er nie alles planen. Was passiert, wenn sich ein Spieler verletzt? Gerade erst musste Löw nach Verletzung von Antonio Rüdiger Jonathan Tah nachnominieren. Was, wenn ein Spieler patzt und ein unglückliches Gegentor fällt? Plötzlich sieht die Situation ganz anders aus und Spieler und Trainer müssen reagieren. Ganz spontan!
  2. Sie zeigen Teamgeist. Kaum eine Mannschaft gilt so sehr als Turniermannschaft wie die Deutschen. Woran liegt das? Es gibt kein Gezicke zwischen den Stars, wie man es aus anderen Mannschaften kennt. Jeder stellt sich in den Dienst der Mannschaft und nutzt seine Stärken, um dem Team zu helfen. Das stärkt das gemeinsame Selbstbewusstsein und macht ein echtes Team aus.
  3. Sie sind höchst diszipliniert. Von wegen Sex, Drugs und Rock’n’Roll! Im Camp der deutschen Mannschaft herrscht höchste Disziplin. Es wird hart trainiert und alle werden auf das gemeinsame Ziel eingeschworen. Weltmeisterlich und bald schon europameisterlich.

Unter uns Speakern ist William Wanker der Weltmeister. Er liebt Fußball und erklärt in diesem Video, wie sich die Speaker-Nationalmannschaft zusammensetzt. Aber sehen Sie selbst!

Ein wunderbares Fußballfest wünscht,

Ralf Schmitt